Zum Neusser HV Quirinus Cup
 

Quirinus Cup-----------------AllgemeinAnmeldungMeldeliste 2015HistorieKontaktImpressum

Quirinus-Cup2015

Zum 33. Male findet der Quirinus-Cup zu Pfingsten 2015 von Freitag, den 22.05.2015 bis Sonntag, den 24.05.2015 statt. Gespielt wird wieder in allen Jugend-Altersklassen.

Dieses internationale Handball-Turnier gehört seit vielen Jahren zu einem festen Bestandteil vieler nationaler und internationaler Vereine.
2014 nahmen fast 200 Teams Teil, davon 75 Mannschaften aus Ost- und Westeuropa. Dieses sucht seinesgleichen.
Diese vielfältige Teilnahme macht das Turnier in seinem Flair aus.  Nicht nur im Leistungsvergleich, sondern auch im friedlichen Miteinander.
Schaut man sich die Endspielpaarungen 2014 an, so war die Qualität wieder sehr ansehnlich. Der SC Magdeburg als Deutscher Vizemeister Meister setzte sich im Endspiel gegen Eurotech/BEVO HC aus Holland mit 19:9 durch.
In der weiblichen A-Jugend siegten die Mädchen vom TV Aldekerk gegen den tschechischen Meister Slavia Prag mit 13:7.
Alle Ergebnisse können im Internet unter http://sis-handball.de angeschaut werden.

Für 2015 können ab sofort die Anmeldungen wieder bei Jochen Kallenberg vorgenommen werden. 
Informationen zur Verpflegung, Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels zu Sonderkonditionen und zu den Preisen findet Ihr unter "Allgemein" auf dieser Seite. Darüber hinaus wird samstags eine Disco und während der Tage die kostenlos Nutzung des Schwimmbades im Südpark Neuss angeboten.
Gespielt wird wieder in 13 Sporthallen in Neuss, Dormagen, Zons und Kaarst.
Teams aus Ungarn, Polen, Kroatien, Rumänien, Tschechien, Slowenien, Russland, Türkei sowie aus Bosnien- Herzegowina haben ihr Kommen schon zugesagt.

Auf folgende Änderungen möchten wir für die erfahrenen „Quirinus Cup lern“  hinweisen:

Um die organisatorischen Probleme zu minimieren und auch um die sicherheitsrelevanten Auflagen erfüllen zu können, müssen wir leider die Teilnehmerzahl von ca. 200 in den letzten beiden Jahren deutlich herabsetzen. Letztendlich hängt sie auch von den uns zur Verfügung gestellten Sporthallen und Übernachtungsplätzen in der Schule ab.
Das bedeutet, dass, falls die Kapazität zum Meldeschluss (28.02.2015) erreicht ist, das Datum der Anmeldung entscheidet. Mit Datum des Meldeschlusses bekommen alle Teilnehmer eine Bestätigung (entweder über die Teilnahmemöglichkeit oder die Aufnahme in die Warteliste) von Jochen Kallenberg und die bekannten Bestelllisten. Eine Teilnahmegarantie besteht allerdings erst mit Eingang des Startgeldes  und der Kaution für die eventuell benötigten Klassenräume (entfällt bei Teams, die selbst für Unterkunft sorgen) bis spätestens 28.03.2015.
Alle über die Kapazität hinausgehenden Anmeldungen und zu spät eingehende  Anmeldungen werden von Jochen Kallenberg in einer Warteliste aufgenommen und können  bei Freiwerden eines Platzes nachrücken. Jochen wird diese Teams dann direkt kontaktieren.
Eine Rückerstattung des eingezahlten Geldes bei Zurückziehungen erfolgt nur bis zum 15.04.2015.

Um die organisatorischen Probleme zu minimieren und auch um die sicherheitsrelevanten Auflagen zu erfüllen, werden wir die Zahl der Mannschaften auf ca. 160 beschränken. (Es hängt von der uns zur Verfügung gestellten Anzahl von Schulen und Hallen ab).
D.h. dass wir um frühzeitige, verbindliche Anmeldungen bitten.  Nach Erreichen der möglichen Mannschaftskapazität, werden Wartelisten eingerichtet, so dass die zu spät gemeldeten Mannschaften evtl. durch Ausfälle anderer Teams noch nachrutschen können.
Die Anmeldung wird verbindlich nach Bestätigung durch Jochen Kallenberg und dem Geldeingang des Startgeldes, eine Reservierung einer Schulübernachtung  durch den Geldeingang der Kaution.
Bei dem Zurückziehen einer Mannschaft von dem Turnier wird dieses Geld nur bis zum 15.04.2015 zurückerstattet.

Gespielt wird wieder in folgenden Kategorien:
Männlicher Bereich:

Männliche A-Jugend: Jahrgang 1996 und jünger

Männliche B-Jugend: Jahrgang 1998 und jünger

Männliche C-Jugend: Jahrgang 2000 und jünger

Männliche D-Jugend: Jahrgang 2002 und jünger (hier können auch Mädchen mitspielen)



Weiblicher Bereich:

Weibliche A-Jugend: Jahrgang 1996 und jünger

Weibliche B-Jugend: Jahrgang 1998 und jünger

Weibliche C-Jugend: Jahrgang 2000 und jünger

Weibliche D-Jugend: Jahrgang 2002 und jünger
Gemischte E-Jugend: Jahrgang 2004 und jünger


Wir freuen uns auf Euch.


Eurer
Wolfgang Spangenberger und Jochen Kallenberg


Bitte wählen Sie Ihre Sprache: